GUTMANN ZANDER-BÖHM
040 414 334 500
Kanzlei am Winterhuder Markt Rechtsanwälte Gutmann und Zander & Böhm GbR Alsterdorfer Straße 2a 22299 Hamburg - Winterhude   Die Kanzlei befindet sich unmittelbar am Winterhuder Markt gegenüber der Haspa im Gewerbehof.  Parkplätze finden Sie im Parkhaus im Winterhuder Forum. Telefon	+49 (0)40 - 414 334 500,  Fax		+49 (0)40 - 414 334 510 E-Mail	kanzlei@bgzb.de  Bürozeiten: Mo-Do	9.00 bis 18.00 Uhr, Fr		9.00 bis 16.00 Uhr Bitte beachten Sie die Mittagspause von 13.00 bis 14.00 Uhr  an allen Tagen. Datenschutzerklärung Impressum
Telefon +49 (0)40 - 414 334 500 Fax +49 (0)40 - 414 334 510 E-Mail kanzlei@bgzb.de Bürozeiten: Mo-Do 9.00 bis 17.00 Uhr Fr 9.00 bis 13.00 Uhr Bitte beachten Sie die Mittagspause von 13.00 bis 14.00 Uhr an allen Tagen.
Kanzlei am Winterhuder Markt
Kanzlei am Winterhuder Markt-Telefonnummer
Migrationsrecht
Sehr geehrte, liebe Mandant*innen, Probleme mit dem Migrationsrecht sind Sorgen - Ihre Sorgen. Denn es geht um Ihre Existenz, Ihre Familie - Ihr Leben. Es geht um die Frage, an welchem Ort Sie Ihr Leben gestalten können und wollen. Oft kommen familiäre Sorgen hinzu, wenn Ehepartner, Kinder, Angehörige voneinander getrennt sind.
Lassen Sie sich helfen: Das Migrationsrecht hat viele Gesetze und Bestimmungen. Schnell ist ein Formular falsch ausgefüllt. Oder das Gespräch mit den Behörden könnte erfolgreicher sein, wenn alle erforderlichen Informationen und Dokumente sinnvoll vorgebracht werden. Die Folgen sind oft teuer und belasten Ihr Leben. Aber vor allem kann es schwierig sein, Fehler, die gemacht wurden, zu korrigieren. "Ja, mein Nachbar hat aber..." Jeder Fall ist anders. Auch Ihr Problem wird sich von der Situation Ihrer Nachbarn durch eine Kleinigkeit unterscheiden, die aber einen völlig neuen Lösungsweg für Ihr Anliegen erforderlich macht. Eine Erstberatung kostet 190,00€ plus 19% MwSt, somit 226,10€. Dieser Betrag wird bei Beauftragung binnen sechs Monaten ab der Erstberatung auf das weitere Anwaltshonorar angerechnet. Sie schützt Sie vor falschen Entscheidungen und hilft Ihnen und Ihrer Familie so zu leben, wie Sie es möchten. Bei uns bekommen Sie Informationen und eine ehrliche Einschätzung, was wir für Sie erfolgreich durchsetzen können. Rufen Sie uns an oder senden Sie eine E-Mail .
Wir haben Zeit für Sie und Ihr Problem. Bei unserer Beratung haben wir Ihr aktuelles Anliegen im Blick, denken aber auch zugleich an Ihre Zukunft in Deutschland, in Europa. Bei vielen Mandanten gehören wir fast zur Familie. Wir haben die ersten Schritte in Deutschland, den ersten Job, die Ausbildung der Kinder begleitet und dabei geholfen, in Deutschland eine Zukunft aufzubauen.
In folgenden Bereichen sind wir tätig: Aufenthalts- und Niederlassungserlaubnis (Erteilung und Verlängerung) wegen Humanitärer Gründe (u.a. Krankheit und Behinderung) Guter Integration Familiennachzug Studium und Aus- und Weiterbildung Arbeit, Arbeitsangebot, Arbeitssuche, Blue Card/Blaue Karte EU EU-Freizügigkeit und Freizügigkeit von Drittstaatsangehörigen Vertretung in Verfahren der vorzeitigen Aufenthaltsbeendigung Widerruf, Rücknahme, Ausweisung Einbürgerung und Staatsangehörigkeitsrecht Einbürgerung nach Staatsangehörigkeitsrecht Erwerb der Staatsangehörigkeit kraft Geburt Rückerwerb der Staatsangehörigkeit, Feststellung der Staatsangehörigkeit bei denkbarer deutscher Abstammung von ausgewanderten Deutschen Migrationsrechtliche Fragestellungen und Unterstützung im Berufsanerkennungsrecht (Ärzte, Pflegefachkräfte) Anerkennung von ausländischen Hochschulabschlüssen und Berufsabschlüssen Migrationssozialrecht (Kindergeld, Unterhaltsvorschuss, Elterngeld, Zugang zu SGB II Leistungen, Leistungen und Leistungskürzungen nach AsylbLG) Asylverfahren/Verfahren zur Feststellung der Flüchtlingseigenschaft Dublin-Verfahren (im Einzelfall) Erstantragsverfahren Flüchtlingseigenschaft, subsidiärer Schutz, nationale Abschiebungsverbote Asylfolgeverfahren Zweitantragsverfahren Widerrufsverfahren
Hilfe - Vertrauen - Fürsorge
Wir arbeiten seit fast 20 Jahren im Migrationsrecht und haben den Anspruch, jeweils die aktuelle Rechtslage und deren Anwendung durch die Behörden zu kennen. Die Kenntnis von Behörden- und Gerichtsstrukturen wirkt häufig zugunsten der Interessen unserer Mandanten.
.
Zur Vita von Rechtsanwältin Constanze Zander-Böhm >>
Anwalt Ausländerrecht Hamburg Fachanwalt Ausländerrecht Hamburg Fachanwalt Migrationsrecht Hamburg Fachanwalt Migrationsrecht Hamburg
Die Kanzlei ist regional und bundesweit tätig - überwiegend in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, aber auch gern in allen übrigen Bundesländern.
Dolmetscher*innen Gerichtliche Dolmetscher*innen >> zur Datenbank
Bitte beachten Sie: Die Informationen dieser Seiten stellen keine Rechtsberatung dar und sind ohne Gewähr.
Ein Wort zu den Kosten Eine Erstberatung kostet 190,00€ plus 19% MwSt, somit 226,10€. Bei einer Beauftragung werden die Kosten der (Erst)Beratung auf das weitere Anwaltshonorar angerechnet und wandeln sich in einen Vorschuss um. Dies gilt, wenn es sich um dasselbe Anliegen handelt, weswegen die (Erst)Beratung in Anspruch genommen wurde und die Beauftragung binnen sechs Monaten nach der Beratung erfolgt. Wir bitten Sie stets einen Vorschuss von wenigstens 100,00€ zum ersten Termin mitzubringen. Können wir bereits bei Terminsvereinbarung den Umfang der Angelegenheit abschätzen, werden wir Sie zum Teil bereits bei Terminsvereinbarung bitten einen höheren Vorschuss mitzubringen. Bei der Vertretung in migrationsrechtlichen Angelegenheit müssen Sie im Regelfall im behördlichen Verfahren mit Gebühren in Höhe von wenigstens 500,00€ rechnen, sie können aber je nach Fallgestaltung auch deutlich darüber liegen. Die Frage der Gebühren besprechen wir im ersten Termin, denn die Gebühren hängen von vielen unterschiedlichen Aspekten ab. Wenn Sie die Begleitung zu Behördenterminen wünschen oder eine Vertretung im Dublin- Verfahren vorgeschaltet ist, sind die Kosten der anwaltlichen Vertretung deutlich höher als 500,00€. Wir bieten in migrationsrechtlichen Verfahren monatliche Ratenzahlung an, wobei die geringste Rate im Regelfall auch bei Bezug von Sozialleistungen € 50,00 beträgt. Im gerichtlichen Verfahren ist die Beantragung von Prozesskostenhilfe möglich, aber nicht in allen Verfahrenskonstellationen taktisch klug. Gern besprechen wir das im Detail im ersten Termin. Genauere Informationen zum Thema Kosten finden Sie hier >> . Eine Checkliste für den ersten Termin finden Sie hier zum lesen, download, drucken.
Im Asylverfahren vertreten wir Personen aus folgenden Herkunftsländern: Afghanistan Iran Irak Syrien Jordanien Palästina Libanon Staaten der arabischen Halbinsel
Ägypten Libyen Maghreb-Staaten Eritrea Somalia Gambia Andere Staaten nur nach ausdrücklicher Anfrage.
In Fragen der Arbeitsmigration und des Familiennachzuges In diesen Angelegenheiten vertreten wir Personen aus allen weltweiten Herkunftsstaaten.
direkt zu
Fachanwalt Migrationsrecht Hamburg
Wir vertreten - NICHT - in Verfahren der Abschiebehaft und im Ausländerstrafrecht, weisen hier aber gern Kolleg*innen nach, die in diesen Bereichen über Expertise verfügen.
Sehr geehrte Damen und Herren, Besprechungen sind nach telefonischer Terminvereinbarung möglich. in unserer Kanzlei als Video-Gesprächstermin Bitte vereinbaren Sie einen Termin während unserer Bürozeiten: montags bis donnerstags 9 Uhr bis 13 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr, freitags 9 Uhr bis 13 Uhr.
Bitte beachten Sie: • Bitte bringen Sie vorsorglich einen Mund-Nase-Schutz mit. • Bei Symptomen von Erkältungs- und Atemwegserkrankungen und/oder Fieber sagen Sie Termine bitte wieder ab. • Kommen Sie bitte absolut pünktlich/nicht zu früh zu dem vereinbarten Termin, da die Wartezone gesperrt ist. • Halten Sie stets Abstand und beachten Sie die Hygieneregeln. • Zur Vermeidung nicht zwingend erforderlicher Kontakte, werfen Sie abzugebende Unterlagen bitte in unseren Brief- kasten im Hausflur im 1. Stock. Originalunterlagen foto- kopieren wir und senden die Originale zurück.
Kanzlei am Winterhuder Markt
GUTMANN ZANDER-BÖHM
040 414 334 500
Kanzlei am Winterhuder Markt
Kanzlei am Winterhuder Markt-Telefonnummer
Migrationsrecht
Sehr geehrte, liebe Mandant*innen, Probleme mit dem Migrationsrecht sind Sorgen - Ihre Sorgen. Denn es geht um Ihre Existenz, Ihre Familie - Ihr Leben. Es geht um die Frage, an welchem Ort Sie Ihr Leben gestalten können und wollen. Oft kommen familiäre Sorgen hinzu, wenn Ehepartner, Kinder, Angehörige voneinander getrennt sind.
Lassen Sie sich helfen: Das Migrationsrecht hat viele Gesetze und Bestimmungen. Schnell ist ein Formular falsch ausgefüllt. Oder das Gespräch mit den Behörden könnte erfolgreicher sein, wenn alle erforderlichen Informationen und Dokumente sinnvoll vorgebracht werden. Die Folgen sind oft teuer und belasten Ihr Leben. Aber vor allem kann es schwierig sein, Fehler, die gemacht wurden, zu korrigieren. "Ja, mein Nachbar hat aber..." Jeder Fall ist anders. Auch Ihr Problem wird sich von der Situation Ihrer Nachbarn durch eine Kleinigkeit unterscheiden, die aber einen völlig neuen Lösungsweg für Ihr Anliegen erforderlich macht. Eine Erstberatung kostet 190,00€ plus 19% MwSt, somit 226,10€. Dieser Betrag wird bei Beauftragung binnen sechs Monaten ab der Erstberatung auf das weitere Anwaltshonorar angerechnet. Sie schützt Sie vor falschen Entscheidungen und hilft Ihnen und Ihrer Familie so zu leben, wie Sie es möchten. Bei uns bekommen Sie Informationen und eine ehrliche Einschätzung, was wir für Sie erfolgreich durchsetzen können. Rufen Sie uns an oder senden Sie eine E-Mail .
Wir haben Zeit für Sie und Ihr Problem. Bei unserer Beratung haben wir Ihr aktuelles Anliegen im Blick, denken aber auch zugleich an Ihre Zukunft in Deutschland, in Europa. Bei vielen Mandanten gehören wir fast zur Familie. Wir haben die ersten Schritte in Deutschland, den ersten Job, die Ausbildung der Kinder begleitet und dabei geholfen, in Deutschland eine Zukunft aufzubauen.
In folgenden Bereichen sind wir tätig: Aufenthalts- und Niederlassungserlaubnis (Erteilung und Verlängerung) wegen Humanitärer Gründe (u.a. Krankheit und Behinderung) Guter Integration Familiennachzug Studium und Aus- und Weiterbildung Arbeit, Arbeitsangebot, Arbeitssuche, Blue Card/Blaue Karte EU EU-Freizügigkeit und Freizügigkeit von Drittstaatsangehörigen Vertretung in Verfahren der vorzeitigen Aufenthaltsbeendigung Widerruf, Rücknahme, Ausweisung Einbürgerung und Staatsangehörigkeitsrecht Einbürgerung nach Staatsangehörigkeitsrecht Erwerb der Staatsangehörigkeit kraft Geburt Rückerwerb der Staatsangehörigkeit, Feststellung der Staatsangehörigkeit bei denkbarer deutscher Abstammung von ausgewanderten Deutschen Migrationsrechtliche Fragestellungen und Unterstützung im Berufsanerkennungsrecht (Ärzte, Pflegefachkräfte) Anerkennung von ausländischen Hochschulabschlüssen und Berufsabschlüssen Migrationssozialrecht (Kindergeld, Unterhaltsvorschuss, Elterngeld, Zugang zu SGB II Leistungen, Leistungen und Leistungskürzungen nach AsylbLG) Asylverfahren/Verfahren zur Feststellung der Flüchtlingseigenschaft Dublin-Verfahren (im Einzelfall) Erstantragsverfahren Flüchtlingseigenschaft, subsidiärer Schutz, nationale Abschiebungsverbote Asylfolgeverfahren Zweitantragsverfahren Widerrufsverfahren
Hilfe - Vertrauen - Fürsorge
Wir arbeiten seit fast 20 Jahren im Migrationsrecht und haben den Anspruch, jeweils die aktuelle Rechtslage und deren Anwendung durch die Behörden zu kennen. Die Kenntnis von Behörden- und Gerichtsstrukturen wirkt häufig zugunsten der Interessen unserer Mandanten.
Anwalt Ausländerrecht Hamburg Fachanwalt Ausländerrecht Hamburg Fachanwalt Migrationsrecht Hamburg
Ein Wort zu den Kosten Eine Erstberatung kostet 190,00€ plus 19% MwSt, somit 226,10€. Bei einer Beauftragung werden die Kosten der (Erst)Beratung auf das weitere Anwaltshonorar angerechnet und wandeln sich in einen Vorschuss um. Dies gilt, wenn es sich um dasselbe Anliegen handelt, weswegen die (Erst)Beratung in Anspruch genommen wurde und die Beauftragung binnen sechs Monaten nach der Beratung erfolgt. Wir bitten Sie stets einen Vorschuss von wenigstens 100,00€ zum ersten Termin mitzubringen. Können wir bereits bei Terminsvereinbarung den Umfang der Angelegenheit abschätzen, werden wir Sie zum Teil bereits bei Terminsvereinbarung bitten einen höheren Vorschuss mitzubringen. Bei der Vertretung in migrationsrechtlichen Angelegenheit müssen Sie im Regelfall im behördlichen Verfahren mit Gebühren in Höhe von wenigstens 500,00€ rechnen, sie können aber je nach Fallgestaltung auch deutlich darüber liegen. Die Frage der Gebühren besprechen wir im ersten Termin, denn die Gebühren hängen von vielen unterschiedlichen Aspekten ab. Wenn Sie die Begleitung zu Behördenterminen wünschen oder eine Vertretung im Dublin-Verfahren vorgeschaltet ist, sind die Kosten der anwaltlichen Vertretung deutlich höher als 500,00€. Wir bieten in migrationsrechtlichen Verfahren monatliche Ratenzahlung an, wobei die geringste Rate im Regelfall auch bei Bezug von Sozialleistungen 50,00 beträgt. Im gerichtlichen Verfahren ist die Beantragung von Prozesskostenhilfe möglich, aber nicht in allen Verfahrenskonstellationen taktisch klug. Gern besprechen wir das im Detail im ersten Termin. Genauere Informationen zum Thema Kosten finden Sie hier >> . Eine Checkliste für den ersten Termin finden Sie hier zum lesen, download, drucken.
Im Asylverfahren vertreten wir Personen aus folgenden Herkunftsländern: Afghanistan Iran Irak Syrien Jordanien Palästina Libanon Staaten der arabischen Halbinsel Andere Staaten nur nach ausdrücklicher Anfrage.
Ägypten Libyen Maghreb-Staaten Eritrea Somalia Gambia
In Fragen der Arbeitsmigration und des Familiennachzuges In diesen Angelegenheiten vertreten wir Personen aus allen weltweiten Herkunftsstaaten.
direkt zu
Fachanwalt Migrationsrecht Hamburg
Wir vertreten - NICHT - in Verfahren der Abschiebehaft und im Ausländerstrafrecht, weisen hier aber gern Kolleg*innen nach, die in diesen Bereichen über Expertise verfügen.
Bitte beachten Sie: Die Informationen dieser Seiten stellen keine Rechtsberatung dar und sind ohne Gewähr.
Die Kanzlei ist regional und bundesweit tätig - überwiegend in Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen,Mecklenburg- Vorpommern, aber auch gern in allen übrigen Bundesländern.
Dolmetscher*innen Gerichtliche Dolmetscher*innen >> zur Datenbank
Sehr geehrte Damen und Herren, Besprechungen sind nach telefonischer Terminvereinbarung möglich: in unserer Kanzlei oder als Video-Gesprächstermin. Weitere Informationen finden Sie hier >>