Ausländerrecht - "Blaue Karte" / "Blue-Card"

Die "Blue Card Germany" wird von der EU unter bestimmten Voraussetzungen ausgestellt.

Voraussetzung für einen Antrag:

  • deutscher Hochschulabschluss
  • ausländischer Hochschulabschluss, der anerkannt ist
  • ausländischer Hochschulabschluss, der einem deutschen vergleichbar ist

Seitenanfang ⇑

Wo finde ich Informationen, ob mein Hochschulabschluss anerkannt ist?

Die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) bietet eine Online-Datenbank, in der man abfragen kann, ob der ausländische Hochschulabschluss in Deutschland anerkannt ist.

Die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) bietet eine Online-Datenbank. Hier können Sie abfragen, ob Ihr Abschluss in Deutschland anerkannt ist. Finden Sie in der Datenbank keine befriedigende Lösung, hilft Ihnen die Zentralstelle weiter.

Empfohlene Links:

Link zur ZAB:
http://www.kmk.org/zab/unsere-aufgaben.html

Link zur Online-Datenbank:
http://anabin.kmk.org/

Seitenanfang ⇑

Wie hoch muss das Gehalt sein?

Das Bruttojahresgehalt muss 46.400 € betragen. Sind Sie Naturwissenschaftler, Mathematiker, Ingenieur, Arzt, IT-Fachkraft, genügen 36.192 € brutto Jahresgehalt.

Das Brutto-Gehalt umfasst das gesamte Gehalt, das Sie mit Ihrem Arbeitgeber vereinbart haben. Also, die Summe, die in Ihrem Arbeitsvertrag steht. Von diesem Gehalt werden Steuern und Beiträge für die Sozialversicherung abgezogen. Nach dem Abzug spricht man von dem Netto-Gehalt.

Seitenanfang ⇑

Für welche Dauer wird eine Blue-Card erteilt?

Die Blaue Karte EU wird auf maximal vier Jahre befristet. Wenn das Arbeitsverhältnis kürzer als vier Jahre ist, wird die Blaue Karte für die Dauer des Arbeitsvertrags plus drei Monate erteilt.

Seitenanfang ⇑

Was ist mit Familienangehörigen?

Familienangehörige können Sie (den Inhaber der Blue-Card) begleiten. Sie erhalten ebenfalls eine Aufenthaltserlaubnis.

Es ist kein Nachweis von Deutschkenntnissen erforderlich. Ihre Familienangehörigen können ebenfalls sofort in Deutschland arbeiten.

Seitenanfang ⇑

Kann ich als Inhaber einer Blue-Card ein Daueraufenthaltsrecht erhalten?

Ja. Bei Deutschkenntnisse nach Niveau B1 nach 21 Monaten. Ohne Deutschkenntnisse nach Niveau B1 nach 33 Monaten

Wie können wir helfen?

Wir kümmern uns um:

  • die Prüfung und Vorbereitung der Dokumente und Zeugnisse
  • die Abstimmung mit Ihrem zukünftigen Arbeitgeber
  • die Kommunikation mit den zuständigen Behörden
  • die Aufenthaltserlaubnis und Arbeitserlaubnis für Ihre Familie

Seitenanfang ⇑

Links

Verein für soziales Leben e.V., Informationen auf deutsch, englisch, französisch, spanisch
www.bluecard-eu.de

Netzwerk Blaue Karte, EU - deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch, tükisch, russisch, portugiesisch
http://www.apply.eu/de/

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
http://www.bamf.de/DE/DasBAMF/Aufgaben/BlaueKarte/blauekarte-node.html

Hamburg-Service
http://welcome.hamburg.de/formulare/

Seitenanfang ⇑