Ausländerrecht - Arbeiten in Deutschland

Arbeitserlaubnis für Angestellte

Die Ausländerbehörde entscheidet in vielen Fällen mit der Erteilung Ihres Aufenthaltstitels gleichzeitig über eine Arbeitserlaubnis. Sie benötigen oft ein konkretes Arbeitsangebot, dies jedenfalls dann, wenn Sie aus dem Ausland wegen der Arbeit einreisen wollen. Es wird in vielen Fällen geprüft, ob kein Bundesbürger oder gleichgestellter Ausländer für die gleiche Arbeit zur Verfügung steht. Hiervon gibt es für die sogenannten MINT Berufe Ausnahmen.

Bei Ärzten sowie Ingenieuren der Fachrichtung Maschinen- und Fahrzeugbau sowie der Elektrotechnik wird keine Vorrangprüfung mehr durchgeführt.

Wir empfehlen folgenden "work permit-check" in deutscher, englischer, französischer, spanischer Sprache:
http://www.bluecard-eu.de/blaue-karte-eu-deutschland/work-permit-check.html

Seitenanfang ⇑

Arbeitserlaubnis für Selbständige sowie für Freiberufler und Künstler

Eine Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke einer selbständigen Tätigkeit erhalten Einzelunternehmer und aktive Gesellschafter einer Personengesellschaft. Auch gesetzliche Vertreter von juristischen Personen (z.B. GmbH, Aktiengesellschaft) erhalten Aufenthaltserlaubnisse als Selbständige, wenn sie im Rahmen ihrer Tätigkeit ein eigenes unternehmerisches Risiko tragen.

Voraussetzungen für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke einer selbständigen Tätigkeit:

  • wirtschaftliches Interesse oder ein regionales Bedürfnis
  • positive Auswirkungen auf die Wirtschaft durch die selbständige Tätigkeit
  • Sicherung der Finanzierung der Umsetzung durch Eigenkapital oder durch eine Kreditzusage

Sie müssen einen vollständigen Businessplan bei der Ausländerbehörde vorlegen. Diese prüft unter Einbeziehung fachkundiger Stellen und ggf. Beteiligung der Arbeitsagentur Ihr Geschäftskonzept und dessen Plausibilität und Tragfähigkeit.

Wird eine Aufenthaltserlaubnis erteilt, wird nach 3 Jahren nach erneuter Prüfung der Tragfähigkeit des Unternehmens eine Niederlassungserlaubnis erteilt. Vorab sind möglicherweise Bankbürgschaften oder Eigenkapital in nicht geringfügiger Höhe nachzuweisen.

Wie können wir helfen?

Ihr Antrag sollte gut vorbereitet sein, Es geht um Ihre private und berufliche Zukunft. Es geht um die Frage, wie und wo Sie Ihr Leben in nächsten Jahren leben werden.

Wir beraten Existenzgründer, Selbständige und Freiberufler sowie Künstler aus Deutschand und aus dem Ausland. Viele Fragen sind uns vertaut und das Lesen eines Businessplans und die Auseinandersetzung damit machen uns Freude.

Frau Zander-Böhm ist zusätzlich Fachanwältin für Sozialrecht, sodass wir auch alle sozialrechtlichen Fragen beantworten können. Auch Künstler beraten wir gern bei Fragen zur Künstlersozialkasse.

Seitenanfang ⇑

Auch Künstler beraten wir gern bei Fragen zur Künstlersozialkasse.

Absolventen deutscher Hochschulen / Absolventen deutscher Auslandsschulen

Wenn Sie an einer deutschen Hochschule erfolgreich ein Studium abgeschlossen haben, können Sie Ihren bisherigen Aufenthaltstitel um 18 Monate verlängern lassen, um einen Arbeitsplatz zu suchen. Haben Sie einen Arbeitsplatz gefunden, können Sie mit dem entsprechendem Nachweis einen Antrag auf Aufenthaltserlaubnis stellen. Die Bundesagentur prüft bei Absolventen deutscher Hochschulen nicht, ob dem Arbeitsmarkt Arbeitnehmer/Arbeitnehmerinnen zu Verfügung stehen, die bevorrechtigt sein könnten.

Absolventen deutscher Auslandsschulen erhalten ebenfalls ohne Vorrangpüfung eine Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der Erwerbstätigkeit, wenn

  • sie einen anerkannten Hochschulabschluss haben - siehe Link
  • sie einem dem deutschen Hochschulabschluss vergleichbaren Hochschulabschluss haben - siehe Link
  • sie in Deutschland eine in Deutschland erworbene qualifizierte Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten oder vergleichbar geregelten Ausbildungsberuf haben.

Die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) bietet eine Online-Datenbank. Hier können Sie abfragen, ob Ihr Abschluss in Deutschland anerkannt ist. Finden Sie in der Datenbank keine befriedigende Lösung, hilft Ihnen die Zentralstelle weiter.

Link zur ZAB:
http://www.kmk.org/zab/unsere-aufgaben.html

Link zur Online-Datenbank:
http://anabin.kmk.org/

Seitenanfang ⇑